Pagename

Hari Om Tat Sat

„Hari Om Tat Sat“  हरिः ॐ तत् सत्  ist aus dem Sanskrit, einer alt-indischen Sprache, deren Entstehung auf 1200 vor Christus datiert. Sie war und ist die heilige Sprache der Brahmanen - der Priester und Gelehrten. Sämtliche religiösen Schriften Indiens, angefangen bei den Veden, über die Upanishaden bis hin zur Bhagavad Gita wurden auf Sanskrit verfasst.

 

Die einzelnen Worte in ihrer Bedeutung:

Hari bedeutet Gott, die universelle Energie.
Hari wird auch übersetzt mit: „Derjenige, der die Herzen aller zu sich ruft.“

Om ist die Einheit, das Allumfassende. Om ist der kosmische Urklang allen Seins.
Die Bibel spricht in Johannes 1.1 ff: „Im Anfang war das Wort, und das Wort war bei Gott, und Gott war das Wort.“

Tat heißt „Das“ und bedeutet, dass die höchste göttliche Wirklichkeit hinter allem steht was ist.

Sat ist die Wahrheit, das bewusste Sein.

 

Zum Abschluss unserer Workshops und von Seminaren sprechen wir zum Geleit:
„Hari Om Tat Sat!“ Es bedeutet in diesem Kontext:

Hari: "Möge das, was gesagt wurde, mit Liebe gesprochen und mit Liebe empfangen worden sein."

Om: "Mögen die Klangschwingungen des Gesagten als Teil der kosmischen Klangschwingung Om wahrgenommen werden."

Tat: "Möge das Gesagte im manifesten Universum, im praktischen Alltag, allen Lebewesen von Nutzen sein."

Sat: "Möge das Gesagte helfen, zur höchsten Wahrheit, zur höchsten Wirklichkeit zu kommen."